Projektbeschreibung

Anskar-Kirche Hamburg-Mitte

Die Anskar-Kirche ist seit Juli 2008 eine der Lebensmittelausgabestellen für die Hamburger Tafel e.V., die Bedürftige mit gespendeten Lebensmitteln versorgt. Da in den Lebensmittellieferungen nicht immer das gleiche ausgewogene Sortiment zu finden ist, übernimmt die Anskar-Kirche aus eigenen Mitteln und mit Hilfe von Spenden den Zukauf wichtiger Lebensmittel. Rund 24 ehrenamtlich tätige Mitarbeiter organisieren die Lebensmittelausgabe, den Auf- und Abbau des „Lebensmittelmarktes“, die Betreuung und Versorgung der Gäste sowie die Warenbeschaffung.

Lebensmittelausgabe der Hamburger Tafel e.V.

Lebensmittelausgabe der Hamburger Tafel e.V.

Rund 24 ehrenamtliche Helfer packen mit an

Rund 24 ehrenamtliche Helfer packen mit an

whiteline

Darum unterstützen wir dieses Projekt:

Wir finden das Engagement der vielen ehrenamtlich tätigen Helfer großartig und hoffen, mit unserer Unterstützung, die zum größten Teil für den Zukauf von Lebensmitteln eingesetzt wird, die Arbeit der Helfer etwas erleichtern zu können. Denn während es 2012 hauptsächlich rund 120 Obdachlose, Hartz IV-Empfänger, Empfänger der Grundsicherung und Rentner waren, die hier versorgt wurden, ist die Anzahl mittlerweile durch Flüchtlinge und Asylbewerber auf fast 200 bedürftige Gäste pro Woche angestiegen. Hilfe wird also dringend benötigt.

Neben Lebensmitteln wird auch Kleidung ausgegeben

Neben Lebensmitteln wird auch Kleidung ausgegeben

Die Lebensmittelausgabe wird organisiert

Die Lebensmittelausgabe wird organisiert

Scroll to top